Eiserner Sportgeist mit Tradition

Am 21. Mai 2022 findet der 14. Lenzburger Waffenlauf statt. 2007 hatte sich der Lenzburger Lauf entschlossen, die Erhaltung der immer rarer werdenden Waffenläufe durch die Einrichtung einer eigenen Laufkategorie zu unterstützen. Seither zählen die eisernen Sportler mit ihren spektakulären Leistungen zu den Highlights des Lenzburger Laufs und sind anerkannte, teils bestaunte oder (vielleicht manchmal im Stillen) gar bewunderte Wettkämpfer.

Die Teilnehmenden absolvieren die längste unserer Laufstrecken, nämlich 12,8 km, durchlaufen dabei zweimal die Lenzburger Altstadt sowie unsere Hauptstrecke durch’s Lütisbuech mit einer Extraschlaufe, tragen ca. 6.2 kg (Packung mit Gewehr), die Damen 5 kg auf dem Rücken und statt Joggingkleidung den offiziellen Tarnanzug, welcher ihnen bei Bedarf gratis zur Verfügung gestellt wird. Übrigens sind ca. 10% des Startfelds Waffenläuferinnen.

Das Waffenlauf-Meisterschaftsreglement wird hier in Kürze aufgeschaltet.

Gewichtsmessung

Um das reglementkonforme Gewicht der Packung und damit faire Bedingungen sicherzustellen, stehen an der Waffenlauf-Materialausgabe Waagen zur Verfügung.

Auch mal versuchen?

Wer Lust hat, sich einmal in dieser Sportkategorie zu messen, kann sich gerne darin versuchen! Ist keine Packung (Militärrucksack) vorhanden, bemühen wir uns bei Anmeldung mit entsprechender Anfrage bis 10 Tage vor dem Lenzburger Lauf darum, eine solche zur Verfügung zu stellen.

Fragen?

Für Fragen steht unser Waffenlauf-Chef Christoph Brunner gerne zur Verfügung: info@lenzburgerlauf.ch

 

600. Waffenlauf 2014

Am 24. Mai 2014 feierte nicht nur der Lenzburger Lauf sein 30-jähriges Jubiläum, sondern auch der Waffenlauf fand zum 600. Mal statt. Dafür hatten wir eine eigene Seite eingerichtet.

Nähere Informationen zum Waffenlauf und seiner Geschichte unter www.waffenlauf.ch.